Callstel BTH-300.rm Motorrad Headset Test
Callstel Intercom-Motorrad-Headset BTH-300.rm

In diesem Testbericht widmen wir uns dem Intercom Motorrad-Headset BTH-300.rm vom Hersteller Callstel. Zur Verfügung gestellt wurde uns das Testmuster vom Versandhaus Pearl.de.

Callstel Helmsprechanlage: Motorrad-BT-Intercom-Headset, Fernbedienung, 1 km Reichweite, 2er-Set (Motorrad Funk)
7 Bewertungen
Callstel Helmsprechanlage: Motorrad-BT-Intercom-Headset, Fernbedienung, 1 km Reichweite, 2er-Set (Motorrad Funk)*
  • Kommunizieren Sie sicher während der Fahrt • Bequem dank Lenker-Fernbedienung • In gutem...
  • Kabellose Bluetooth-Intercom-Freisprecheinrichtung für die meisten handelsüblichen Motorradhelme,...
  • Bis zu 1000 m Reichweite bei einer max. Geschwindigkeit von 120 km/h • Bluetooth 3.0 zur...

Lieferumfang

Das Headset wird stets im Set bestehend aus 2 Geräten geliefert. Im Lieferumfang ist folgendes enthalten:

  • 2x Intercom Headset
  • 2x Fernbedienung
  • Befestigungs-Clips
  • Netz- / USB-Ladegeräte
  • Audiokabel mit Klinkenstecker
  • Anleitung
Callstel-Motorrad-Headset
Callstel-Motorrad-Headset-Lieferumfang

Headset-Funktion in der Praxis

Callstell BTH-300.rm Intercom Motorrad Headset im Test

Das Headset ist sehr gut in kompakten Karton verpackt. Alles wirkt sehr hochwertig. Der Einbau in den Motorradhelm geht dank der deutschsprachigen Anleitung sehr einfach. Es wird empfohlen den eingebauten Lithium-Polymer-Akku vor der Benutzung vollständig aufzuladen. Die Einrichtung der Bluetooth-Verbindung geht sehr einfach. Getestet haben wir es mit einem aktuellen Andorid Smartphone, dem Samsung Galaxy S7 sowie einem iPhone 5s sowie 6 Plus. Das Headset wurde auf allen Geräten sofort erkannt, die Bluetooth Verbindung hielt zuverlässig. Ankommende Gespräche können mit der praktischen Lenkradfernbedienung angenommen werden. Die Sprachqualität ist tadellos, der Hersteller verbaut im Headset hochwertige HiFi-Lautsprecher. Die Bedienelemente der Fernbedienung haben einen exakten Druckpunkt, wodurch auch die Steuerung mit Motorradhandschuhen problemlos funktioniert.

Besonders praktisch finden wir, dass sich das Headset auch mit Bluetooth-fähigen Navigationsgeräten koppeln lässt. Dank der guten Akustik versteht man während der Fahrt alle Ansagen einwandfrei. Die eingebaute Wind-Noise-Reduction filtert eventuelle Störgeräusche aus dem Umfeld sauber heraus. Dadurch bleibt auch bei höheren Geschwindigkeiten alles noch klar verständlich. Die Gesprächszeit des Headsets liegt bei sehr guten 7 Stunden.

Intercom Funktion

Als besonders „coole“ Funktion empfinden wir die eingebaute Intercom Funktion. Diese ermöglicht es dem Nutzer mit bis zu 3 weiteren Motorradfahrern oder auch einem Beifahrer in Verbindung bleiben zu können. Die Einrichtung der Intercom Verbindung ist bei mehr als zwei Teilnehmern etwas mühsam. Steht die Verbindung allerdings erst einmal, so klappt der Austausch mit anderen Intercom-Headset Besitzern aber absolut problemlos. Auf der mitgelieferten Fernbedienung gibt es mehrere Tasten, damit der entsprechende Gesprächspartner gezielt ausgewählt werden kann. Die Reichweite der Intercom-Verbindung liegt bei sehr guten 1.000 Metern.

Fazit

Zu einem absoluten Top-Preis von unter 200 Euro erhält der Käufer ein Set bestehend aus 2 Bluetooth-Intercom Headsets. Die Gesprächsqualität ist einwandfrei, der Einbau gestaltet sich simpel. Dank Regen- und Schneeresistenz können die Geräte zudem auch bei schlechten Witterungsbedingungen verwendet werden. Empfehlenswert!

Callstel-Intercom-Headset-Testurteil-bluetoothheadsettestorg

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / keine Garantie für aktuelle Preise / Bilder von der Amazon Product Advertising API